Suchanzeigen - Lesehilfe - etc.

Hier werden Suchanzeigen und Bitten um Lesehilfe etc. veröffentlicht.

Falls sie zu den speziellen Fragen helfen können, benutzen sie bitte die unter jeder Anfrage zur Verfügung stehende eMail-Adresse des Einsenders.

Danke für Ihre Mithilfe!

Religion oder Stand der Albertine DEHN? (gelöst)

Bräuchte Hilfe bei der Entzifferung, was unter dem Namen der Albertine DEHN steht.

Religions- oder Standeskürzel?

 

Quelle: kath. Kirche Stolp Heiraten 1871 Nr. 1

 

Uwe (Kerntopf)

Lösong: protest.(antisch)

Günther RATZKE Soldat 1933

In einer alten Fotokiste aus der Familie meines Mannes habe ich ein Soldatenfoto von einem Cousin meines Schwiegervaters gefunden, das 1933 in Stolp im Photo-Atelier Marie Dierks, Langestr. 63 aufgenommen wurde. Wie kann ich feststellen, in welcher Einheit er war? Lässt sich das an der Uniform ausmachen? Soweit ich das erkennen kann, hat er über der Uniform einen Uniformmantel und der Säbel?

 

Gibt es von den Einheiten irgendwelche Listen, in denen man nachschauen kann, ob derjenige dort die Ausbildung gemacht hat? Nach meiner Einschätzung und bisherigen Recherche müsste der junge Mann als Rekrut in Stolp gewesen sein.

 

Erika (Wilke)

Foto vom Pommerntreffen 1952 (gelöst)

Das Foto entstand bei einem Pommerntreffen im September 1952.

Inzwischen ist das Rätsel fast gelöst und die Suchanfrage damit erledigt. Die Namen wurden wie folgt ergänzt:

 

Hier die Personen, von denen 8 in der Sophienstraße in Stolp wohnten:
von links hintere Reihe
1. ?
2. Siegfried Lem(c)ke
3. Ilse Frackenpohl geb.Tuschling (*1928)
4. Lotte Stubbe
5. Helene Lemcke geb. Gurr
6. ?

vordere Reihe
7. Ursula Tuschling (*1934 +2002)
8. Sohn von Lotte Stubbe
9. Else Marz
10. Tochter von Else Marz
11. Anna Tuschling geb. Gurr (*1906 + 1989)

 

Christa (Lorenz)

Meisterprüfungskommission der Müller
Detlef Witt schreibt:
Es gibt ein Foto aus den 1920er Jahren welches vermutlich in Stolp im Schützenhaus aufgenommen wurde.
Es könnte sich um die Lossprechung bzw. den feierlichen Abschluss der Müllergesellen (Meister) handeln.
Es könnten im Vordergrund, die älteren Herren, Mitglieder der Meisterprüfungskommission, im Hintergrund die Gesellen (Meister) mit Anhang sein.
Mein Urgroßvater Hermann Witt ist vorne links sitzend, links daneben Fritz Schultz, welcher auf der Kramper Mühle seine Lehrzeit absolvierte.
Leider sind die anderen Personen nicht bekannt, vielleicht erkennt ihr den einen oder anderen.