Stolper Kalenderblatt

Büchertipp (Apr. 2018)

von Uwe Kerntopf (Kommentare: 0)

Strickershagen

Im Jahre 2016 wurde schon die Dokumentation von Johannes Tuchel veröffentlicht:

 

Die Todesurteile des Kammergerichts 1943 bis 1945

Gedenkstätte Deutscher Widerstand und Lukas Verlag, Berlin 2016

ISBN 978-3-86732-229-4

 

Dank der Aufmerksamkeit unseres Mitstreiters Klaus Heyden konnte ein Exemplar für die Stolper Heimatstube erworben werden.

 

Es beleuchtet u. a. das Schicksal des Stellmachers Walter TESKE, geboren am 12. Juli 1903 in Stolp, zuletzt tätig in Wollin, hingerichtet am 17. November 1944 in Berlin.

 

Außerdem findet man in dem Buch noch das Verfahren gegen den Elektromonteur Ernst HÜBNER, geboren am 5. August 1928 in Hohenkirch, Kreis Briesen. Ende Oktober 1941 entzog er sich der Wehrüberwachung und wohnte zeitweise bei seiner Cousine Emma FRITZ geb. Röder in Neu Malzkow. Er wurde am 19. Februar 1945 in Berlin hingerichtet, seine Cousine Emma zu 5 Jahren Zuchthaus verurteilt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben