Globalindex

Entwicklung Globalindex
(anklicken zwecks Vergrößerung)

 

Schon vor über 10 Jahren wurden Indizes bzw. Abschriften von vorhandenen Quellen durchgeführt, meistens in Microsoft Excel.

Statt nun viele Dateien durchsuchen zu müssen, kam 2005 die Idee auf, diese Arbeiten in einer zentralen Datei zur Verfügung zustellen. Da Excel damals noch eine Beschränkung pro Arbeitsblatt hatte, wurde für die zentrale Datei das Datenbanksystem Microsoft Access ausgewählt und der Name Globalindex (kurz GI) für die Datenbank bestimmt.

 

Aktuell (Stand 1. April 2018) hat der GI 3.752.214 Datensätze.

Der GI erfuhr ständige Erweiterungen, die jeweils bei den Forschertreffen gemeinsam beschlossen wurden.

 

Der Zweck des GI war immer nur ein Findmittel zu sein. D.h. er beinhaltet keine kompletten Abschriften der Quellen. Die zu erfassenden Daten für den GI enthielten ursprünglich nur die Grundinformation einer Quelle, 2006 wurde beschlossen z..B. die Eltern bei Heiraten aufzunehmen und die Paten bei Taufen, 2012 die Berufe und Konfessionen.

 

Der GI steht unseren aktiven Mithelfern im Arbeitskreis für ihre Auskunftstätigkeiten zur Verfügung.

 

Durch die Erweiterungen und die ständig wachsende Anzahl der Indexarbeiten konnte dies nicht mehr nur von einer Person durchgeführt werden.

 

Beim Forschertreffen 2013 wurde nach Mitstreitern für dieses Projekt gesucht, und 2014 die Übergabe durchgeführt.

 

Das Vorbereiten der Indexarbeiten für die Einarbeitung in den GI führen nun I. T.-L., Irmtraud Giesing, Monika Friske und Bodo Gohr (zu Anfang auch Stephan Artelt) durch, für das Einspielen der Arbeiten und das Verwalten der Datenbank ist Irmtraud Giesing verantwortlich. Für „technische“ Maßnahmen, wie z.B. die Konsolidierung von Ortsnamen, ist M. S. zuständig.

 

Seit dem 8. April 2015 ist ein Großteil der Datensätze online durchsuchbar.

Datensätze, die unter die Schutzfristen des § 5 Abs. 5 PStG fallen, sind rausgefiltert.
(Geburtenregister 110 Jahre, Eheregister (und Lebenspartnerschaftsregister) 80 Jahre, Sterberegister 30 Jahre)

 

Beigetragen dazu haben (neue Mitstreiter der aktuellen Version in rot ):

Alexandra Klank, A. H., Andrea Walter, Andreas Meininger, Andreas Piotraschke, Andreas Zordel, A. W., Annelotte Noffke, A. H., Arno Bluhm (†), Bernhard Schlawin, B. K., Bodo Gohr, Britta Kertscher, Bruno Kusch (†), Carmen Theiler, Carola Braun, C. H., Christine Drengenburg, D. L., David G. Marks, D. S., D. W., Dietrich Schröder, Dietmar Schneider, E. G., D. D., E. R., Erika Wilke, Ernst Stricker, F. S., Franziska Hagner, F. M., F.-K. S., Fritz Loll, Georg Nitzke, Gerd Kranzkowski, G. V., Gerhard Lange, G. N., G. P. L., Gert Sitterlee (†), Gisela Seipenbusch, G. K., Hanna Bernion, H.-H. G., H.-J. W., H.-J. K., Hans-Werner Hamann, Harald Seipenbusch, H. O., Heidrun Schaffner, Heinz Timmreck, H. B., Helga Heilbut, Henry Piotraschke, Hermann Pigorsch (†), Hermann Seils, Hilmar Bürger, Holger Loose, I. T.-L., I. B., I. B., Irmtraud Giesing, Jens Labudde (†), Jörn de Haen, Jürgen Lüdtke, Jürgen Noffke, Karl Friedrich Schwirz, K. S., K.-H. B., K.-H. G., Klaus Heyden, Klaus Kurzmann, Klaus Zoschke, Klaus-Dieter Schulz, Klaus-Peter Kohlhas, Lothar Cremers, Lothar Mademann, M. K., Manfred Pollex (†), Manfred Schilling, Manfred Voll, Margret Ott, M. T., Marion Gitzke, Marion Hergesell, Martin Märzke, M. K., M. S., Mathilde Dreifke, Matthias Gansauge, Monika Friske, N. N., Otti Sauer, Patrice Galliath, P. S., P. W., R. K., Rainer Steingräber, Regina Zimmermann, R. N., Rolf Fröhlich, Rolf-Detlef Neß, R. M., Sabine Kuschel, Sandra Reimer, Sascha Hedwig, S. L., Shirley Pawlowski, Siegfried Birkholz, Silke Gabriel, S. W.-M., Stefan Weber, S. W., Stephan Artelt, S. M., S. B., Sven-Hinrich Siemers, Thomas Schlager, Thomas Schramm, Thorsten Mahn, T. L., U. Q., Ulrich Topeters, Ursula Spandler-Bußmann, U. V., Uwe Feseler, Uwe Kerntopf, Viola Nixtatis, W. B., W. M., Wilfried Moschko (†), Willibald Hofmann (†), Winfried Schulz und W. L.

 

Mithelfer gesucht

Da noch viele Primär- und Sekundärquellen verfügbar sind, die noch nicht indexiert wurden, sind wir ständig auf der Suche nach Mitstreitern.

 

Bei Interesse bitte beim GI Team melden.

Zurück