Schmolsin

Quellen

  • Croll, David: Eine kurze Predigt zur Einweihunge der newen Kirchen zu Schmolsin ..., Pfingsten 1582, Digitalisat (ZBC Pomerania, 22.04.2015)
  • Croll, David: Leichenpredigt zum Begräbnis von Barbara Lützow, Frau des Schwantes Tessen, Fürstlicher Hauptmann zu Lowenburg (Lauenburg), erbgesessen zu Schmolsin, am 5. Februar (1598?), Digitalisat (Digitale Bibliothek Universität Halle, 22.04.2015)
  • Pfarr Amt Schmolsin: Acta betreffend die Besoldung der Schullehrer, Zeitraum 1772-1874, Digitalisat, (Bałtycka Biblioteka Cyfrowa, 26.06.2014)
  • Unbekannter Schreiber: Matricul Der Kirchen tzue Schmolsin, vermutlich aus dem Jahr 1654, Digitalisat (Bałtycka Biblioteka Cyfrowa, 25.06.2014)
    Ein erster Entwurf einer Transkription hilft möglicherweise beim Lesen:

Literatur zur Ortsgeschichte

    – Brüggemann, Ludewig Wilhelm: [Ortsname]. In: Ders.: Ausführliche Beschreibung des gegenwärtigen Zustandes des Königl. Preußischen Herzogthums Vor- und Hinterpommern. Des zweiten Theils zweiter Band, Stettin 1784, S. ...

    – Pagel, Karl-Heinz: [Ortsname]. In: Ders.: Der Landkreis Stolp in Pommern. Zeugnisse seiner deutschen Vergangenheit, hrsg. v. Heimatkreise Stadt Stolp und Landkreise Stolp e. V., Lübeck 1989, S. ...

     

[weitere Aufsätze, Broschüren, Bücher und andere gedruckte Quellen, alphabetisch nach Autoren sortiert]

Erinnerungsliteratur, Sagen, Belletristik

[Lebenserinnnerungen, Erlebnisberichte, Romane, Sagen etc.]