Rowe

Quellen

  • Chronik der Parochie Rowe im Stolper Kreise, zur Altstadt Stolpschen Synode gehörig. Angefangen im Jahre 1832 von dem Prediger Ernst Heinrich Haese. Fortgesetzt seit dem Jahre 1838 von dem Prediger Eduard Gottlieb Wilm. Digitalisat (Bałtycka Biblioteka Cyfrowa, 06.09.2013). Es liegt auch eine Transkription der Chronik vor.

Literatur zur Ortsgeschichte

    – Brüggemann, Ludewig Wilhelm: [Ortsname]. In: Ders.: Ausführliche Beschreibung des gegenwärtigen Zustandes des Königl. Preußischen Herzogthums Vor- und Hinterpommern. Des zweiten Theils zweiter Band, Stettin 1784, S. ...

    – Pagel, Karl-Heinz: [Ortsname]. In: Ders.: Der Landkreis Stolp in Pommern. Zeugnisse seiner deutschen Vergangenheit, hrsg. v. Heimatkreise Stadt Stolp und Landkreise Stolp e. V., Lübeck 1989, S. ...

     

[weitere Aufsätze, Broschüren, Bücher und andere gedruckte Quellen, alphabetisch nach Autoren sortiert]

Erinnerungsliteratur, Sagen, Belletristik

[Lebenserinnnerungen, Erlebnisberichte, Romane, Sagen etc.]